Die EU-Verordnung Nr. 1169/2011 zur Information der Verbraucher über Lebensmittel ist eine neue Richtlinie der europäischen Union, die sowohl Hersteller als auch Einzelhändler betrifft. Sie gilt für Lebensmittelunternehmen aller Stufen der Lebensmittelherstellungskette, auf denen ihre Aktivitäten die Bereitstellung von Informationen über Lebensmittel für den Verbraucher betreffen.

Die Richtlinie befasst sich mit der Angabe von Produktinformationen auf Produktverpackungen und in Online-Geschäften und betrifft in der EU verkaufte Lebensmittel und Getränke. Das Ziel ist eine standardisierte Lebensmittelkennzeichnung und Schaffung von mehr Klarheit für Verbraucher in Bezug auf Zutaten, Nährwerte und Allergene.

Ab Dezember 2014 müssen Lebensmittel- und Getränkehersteller ihre Verpackungen überarbeiten, um diese neue Gesetzgebung zu erfüllen. Online-Händler müssen sicherstellen, dass die bereitgestellten Informationen dieser Verordnung entsprechen und sie mit den Produktinformationen, die auf der physischen Verpackung des Herstellers angegeben sind, identisch sind. Die Einhaltung dieser neuen Gesetzgebung stellt sicher, dass Produktinformationen über die gesamte Lieferkette hinweg bei jedem Berührungspunkt mit Verbrauchern, sowohl im Geschäft als auch Online, einheitlich sind.

Lebensmittelkennzeichnung

SyncManager – Datenmodell für Lebensmittel EU 1169

Wenn dieses Datenmodell verwendet wird, können Lebensmittelhersteller und Markeninhaber Folgendes:

  • Erfassen und laden vorhandener Lebensmittelproduktinformationen von mehreren Quellen, wie Tabellen, ERP-Systemen, PLM-Anwendungen und Rezepturmanagementsystemen
  • Organisieren dieser Daten auf eine strukturierte Weise, damit sie zum Zweck der Anreicherung und Teilung einfach zu interpretieren und zu verarbeiten sind
  • Anreichern von Datensätzen und Produktattributen, die von Richtlinien der EU-Verordnung 1169 geleitet werden und im Datenmodell enthalten sind, wodurch Workflows, Genehmigungen und Benachrichtigungen erstellt werden
  • Validieren von Produktdaten gegen die Anforderungen der EU-Verordnung 1169, Bewertung von Einhaltungsebenen gegen Produktkategoriegruppierungen oder einer individuellen Artikelebene
  • Zusammenarbeiten mit anderen SyncManager Benutzern, um eine schnelle und effiziente Einhaltung zu erreichen
  • Teilen von mit der EU-Verordnung 1169 validierten Lebensmitteldaten mit Handelspartnern zur Herstellung konformer Etiketten und Online-Verbraucherdaten. Veröffentlichen Sie diese Daten unter Verwendung von GDSN oder direkt an andere SyncManager Benutzer.
Branchen Datenmodell